Montag, 22 Januar 2018 07:20

Auswärts wieder ohne Punkte

HSG Fichtelgebirge - HGZ 33:27 (16:16)
Zu oft in Unterzahl und vorne oft verworfen! (D1)

Dieses Wochenende mussten wir im Fichtelgebirge antreten, eine der etwas unangenehmeren Auswärtsfahrten, sind die oberfränkischen Gastgeberinnen doch schon seit langer Zeit als heimstarke Mannschaft bekannt, die oft vor lautstarkem und zahlreichen Publikum spielen.

Fast die gesamte erste Halbzeit des Spiels gestaltete sich jedoch sehr ausgeglichen und weder wir noch die Gastgeberinnen konnten sich wirklich absetzten. Mit jeweils 16 Toren auf beiden Seiten bekamen die Zuschauer eine Partie zu sehen, in der die Abwehr oftmals zwar nicht zaghaft zupackte, der Angriff aber doch immer wieder zum Durchbruch kam.

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel dann deutlich rauer und kampfbetonter, wir verbrachten auch einige Zeit in Unterzahl und mussten viele gegen uns gepfiffene 7m hinnehmen, die die Gastgeberinnen sehr sicher verwandelten. Die Unterzahlphasen überstanden wir noch recht unbeschadet, unsere Treffsicherheit hingegen ließ aber mit der Zeit nach. So standen wir in der 45. Minute einem 3-Tore-Rückstand gegenüber, den die HSG-Damen bis zum Spielende sogar noch ausbauten.

Bilder von Michaela

Mit dieser erneuten Niederlage bringen wir uns langsam in Zugzwang, vor allem da das nächste Spiel gegen den unmittelbaren Tabellen Mintraching/ Neutraubling in heimischer Halle stattfinden wird. Wir zählen wie immer auf zahlreiche Unterstützung und hoffen auf einen erfolgreichen Heimspieltag.

Für die HGZ spielten:
Müller-Unterweger; Kammerer (1), Pröpster A. (4), Frühwirth (2), Kleinert (5/2), Herklotz (3), Schmidt, Pröpster S. (1), Herberth (3), Matlok, Raab (8), Häberer

Gelesen 623 mal Letzte Änderung am Dienstag, 23 Januar 2018 07:07