Montag, 02 November 2015 20:58

1.Männer holen den ersten Heimsieg

1. Männer besiegen ihre Heimschwäche

HG Zirndorf - TSV Rothenburg 27:15 (13:7)

Für die ersten Männer der HG Zirndorf galt es an diesem Wochenende die Mission „1. Heimsieg“ in Angriff zu nehmen. Die Gäste des TSV Rothenburg II hatten diesbezüglich natürlich etwas dagegen und wollten unsere „Heimschwäche“ ausnutzen.

Die Anfangsphase gestaltete sich als recht ausgeglichen mit einigen Vorteilen bei der HGZ, welche sich trotz einen kurzeitigen Führung von 6:3 nicht absetzen konnte. Rothenburg schaffte es immer wieder durch Kreisanspiele Lücken in der Deckung zu finden, wodurch es nach ca. einer viertel Stunde 6:5 für die Zirndorfer stand. Nach und nach verbesserte sich jedoch das Abwehrverhalten und die HGZ machte es den Rothenburger immer schwerer, Torerfolge zu erzielen. Im Angriff wurde hingegen sehr geduldig gespielt und die sich daraus ergebenden Chancen konsequent genutzt, so dass man sich mit 11:5 einen deutlichen Vorsprung herausarbeiten konnte. In den Schlussminuten der ersten Halbzeit wurde es dennoch nochmals turbulent, da die Unparteiischen zunächst eine rote Karte gegen einen Rothenburger aussprachen, welcher einen laufenden Gegenstoß der Heimmannschaft nicht regelkonform unterbrach, und daraufhin den TSV Trainer aufgrund von „Meckern“ disqualifizierten. So endete die erste Halbzeit mit einem Spielstand von 13:7 für die HGZ.

Wer unsere Jungs allerdings kennt, weiß, dass man sich auch bei einer komfortablen Führung nie in Sicherheit wiegen kann, daher galt es gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit das doppelte Überzahlspiel auszunutzen (wg. den ausgesprochenen Zeitstrafen gegen die Rothenburger Bank) und die Führung auszubauen. Die Anweisungen des Trainers wurden auch umgesetzt und somit konnte besonders aufgrund einer sehr guten Abwehrleistung eine Führung von 20:9 herausgearbeitet werden.

Der Sieg war anschließend zu keinem Zeitpunkt des Spiels mehr ernsthaft gefährdet und Trainer Dörr konnte seine Spieler rotieren lassen. So endete das Spiel 27:15 für die HG Zirndorfer und die erste Männermannschaft konnte sichtlich zufrieden und erleichtert ihren ersten Heimsieg feiern.

Kader: Pfrengle, Goth (beide Tor), Will (6), Nickl (1), Keppeler (3), Bachmann (3/2), Dimper (2), Kölbl (2), Fuchs (1), Spittler, (2), Fischbäck (3), Gawer (1), Maussner (1), Tschech(2)

Gelesen 976 mal Letzte Änderung am Montag, 02 November 2015 22:13