Donnerstag, 01 Dezember 2016 08:00

Advent, Advent, die Biberthölle brennt...

HG Zirndorf II - TV Roßtal 27:11 (16:15)

Großspieltag am ersten Adventssonntag

Es sollte ein Heimsiegtag für alle beteiligten HGZler werden. Nachdem die 2. Herrenmannschaft bereits als Sieger vom Platz ging, betraten nun die sichtlich motivierten 2. Damen die Biberthalle.

Der heutige Gegner: Die erste Damenmannschaft des TV Roßtal und der unmittelbare Tabellennachbar. Somit ging es an diesem Sonntagnachmittag um weit aus mehr als 2 Punkte für uns. Und dass wir gewinnen wollten zeigten wir bereits von der ersten Minute an. Ein schneller Punktewechsel folgte bis zum 3:2 und vom da ab lief die Mannschaft rund. Raffinierte Pässe und schnelle Gegenstöße brachten unser zu einer zügigen 9:3 Führung. Dass man dann mit einem 16:5 in die Pause ging, war zudem einer gut zusammenagierenden Abwehr zu verdanken.

Auch in der zweiten Halbzeit fanden die Roßtaler Damen kein Mittel gegen die starke Zirndorfer Abwehr. Geschickt wurden einige Pässe der Gegnerinnen abgefangen und zum Kontertor verwandelt. Ein beachtliches 27:11 zierte die Anzeigetafel zum Schlußpfiff und man ging hoch zufrieden als Derbysieger aus der Partie. Ein gelungener erster Advent.

Am kommenden Sonntag heißt es dann gegen den TSV Wendelstein im Auswärtsspiel an diese Leistung anzuknüpfen.

Es spielten: Nicole Bystrich, Verena Meyer, Kyra Pöppl, Jennifer Windisch, Renate Thürauf, Evi Vogt, Selina Pöppl, Nina Hasenfratz, Carolin Merkel, Burcin Persch und Kristina Schwaß.

Gelesen 434 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 01 Dezember 2016 09:50