Montag, 12 Dezember 2016 06:38

In heimischer Halle ungeschlagen

HG Zirndorf II - ESV Flügelrad 22:18 (7:6)
Formukurve der Damen 2 steigt weiter.

Nach dem ersten Auswärtssieg letzte Woche in Wendelstein, konnten die Damen ihre steigende Form gegen einen gleichwertigen Gegner in Heimischer Halle bestätigen.
Trainerin Jaschinski machte vor beginn des Spiels klar, dass es eine Begegnung auf Augenhöhe werden würde.

Die HGZ schaffte es von beginn an eine gute Abwehr auf das Feld zu bringen, gleichzeitig tat man sich jedoch im Angriff schwer. So stand es nach 13 Minuten gerade einmal 1:2.
Es schien also ein sehr torarmes, von beiden Abwehrreihen dominiertes Spiel zu werden.

Um die Damen erneut auf das Angriffsspiel einzustimmen nahm Trainerin Jaschinski nach 14 Minuten die erste Auszeit. Direkt danach konnten die Damen den Ausgleich erzielen (2:2).
Bis zur Halbzeitpause konnte sich jedoch keine der Mannschaften entscheidend absetzen, so gingen die Damen mit 7:6 in die Kabine.
Hier forderte Jaschinski aufs neue volle Konzentration für die letzten 30 Minuten, schließlich sollen die 2 Punkte in heimischer Halle bleiben.

Zu beginn er zweiten Halbzeit konnte Flügelrad erneut ausgleichen, bis zum Spielstand von 9:9 blieb das Spiel weiter offen.
Danach konnten sich die Zirndorferinnen erstmals einen 3 Tore Vorsprung erkämpfen. (12:9).
Dieser Vorsprung konnte beim 19:14 sogar auf 5 Tore ausgebaut werden.

Jetzt hieß es, das Spiel bloß nicht mehr aus der Hand geben, weiter konzentriert Spielen und in der Abwehr zupacken. Auch wenn die Damen aus Flügelrad nochmal auf 2 Tore herangekommen sind, gaben die Damen die Führung nicht mehr aus der Hand und ein verdienter Sieg mit 4 Toren konnte gefeiert werden.

Auch wenn es insgesamt kein schön Handballspiel war, die Damen zeigen eine tollt Teamleistung auf die im nächsten Jahr weiter aufgebaut werden kann.
In der Tabelle klettert man wieder ein Stückchen weiter nach oben und verabschieden sich in der oberen Tabellenhälfte in die Weihnachtsfeiertage.

Wir wünschen unseren Treuen Fans ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. :)

Es spielten: Nicole Bystrich, Verena Meyer, Kyra Pöppl, Jeniffer Windisch, Renate Thürauf, Eva Vogt, Marissa Ullinger, Selina Pöppl, Nina Hasenfratz, Carolin Merkel, Burcin Persch

Gelesen 445 mal Letzte Änderung am Montag, 12 Dezember 2016 06:45