Montag, 23 Februar 2015 19:46

Zweites Turnier der Meisterrunde der alten Herren Ostbayern

Als guter Gastgeber mit viel Spaß bei der Sache, doch leider ohne weitere Punkte (mit Bildern)

Sonntag Mittag um 12:00 Uhr trafen wir uns zum zweiten Turnier der Meisterrunde der alten Herren Ostbayern in unserer heimischen Jahnhalle. Erstmal gab es eine kleine Startverschiebung, da unsere erste TSV-Badminton Mannschaft noch intensiv um Punkte in der Bayernliga kämpfte. Nach einem knappen Sieg im letzten Herren-Einzel blieben die Punkte in Zirndorf. 

sahen wir als gute Vorlage und wollten in den anstehenden Spielen gegen Herzogenaurauch und Forchheim nachziehen. Besser besetzt als zuletzt in Forchheim hatten wir immerhin 3 Wechsler auf der Bank. Im ersten Spiel trafen wir auf Herzogenaurach.

HG Zirndorf III : TS Herzogenaurach  16:23

Ausgeglichen starteten wir ins Spiel gegen Herzogenaurach. Zwei stabile Abwehrreihen standen sich gegenüber, so dass zunächst wenige Tore fielen. Doch dann kam der Angriff besser ins Spiel und wir konnten das Spiel ausgeglichen gestalten. Bis zum 7:7 war die Partie offen. Doch leider hatten wir dann vor der Pause einige Aussetzer und der Gegner konnte sich bis zur Halbzeit auf 12:8 absetzen.

Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor, uns wieder heranzukämpfen. Unser Coach Jochen stellte uns nochmal auf den Gegner ein. Mit einem energischen Zwischenspurt kamen wir wieder zum Ausgleich (15:15). Vor allem Ha-Jo Förster kam immer wieder zu schön herausgeschossenen Treffern. Auch unser Keeper Kalle hielt seinen Kasten so sauber es ging. Leider war der Rest des Spiels ein Spiegelbild der ersten Halbzeit. Wieder zu früh hörten wir mit dem Spielen auf und Herzogenaurach konnte wieder um 5 Tore davonziehen. Beim 20:15 war das Spiel entschieden. Es ging noch etwas hin und her und endete mit 23:16.

Schade wir hatten uns etwas mehr ausgerechnet.

Es spielten: Karl-Heinz Bauer, Wolfgang Kuhnle, Jan Pohl, Hans-Joachim Förster (9), Jens Ober (1), Stefan Schumacher, Ralf Schmidt, Matthias Stenzel (1), Klaus Ohme (1), Martin Tartler (2), Maik Ranke (2)

HG Zirndorf III - HC Forchheim 2011 7:17

Eine lange Pause von 2,5 Stunden lag zwischen dem ersten Spiel  und dem Schlußspiel des Turniers gegen die mittlerweil schon alten Bekannten aus Forchheim. Die erwartet spielstarke schnelle Truppe erwartete uns, doch wir wollten ihnen das Leben schwer machen und solange wie möglich dagegen halten. Anfangs setzten sich die Gegner auf  5:1 ab. Aber wir kämpften uns mit einer konzentrierten Leistung wieder auf 5:4 heran. Gerade Wolfgang im Tor holte ein paar Unhaltbare von der Linie.  Zur Halbzeit lagen wir mit 8:4 zurück. In der zweiten Halbzeit verließen uns mehr und mehr die Kräfte und wir konnten leider die klare Niederlage nicht mehr vermeiden. Mit 17:7 mussten wir uns geschlagen geben.

Alles in allem war es trotz zweier Niederlagen ein gelungener Turniertag. Vielen Dank auch an die vielen Helfer, die den gelungenen Turniertag erst ermöglichten: Heike und Maiks Mädels beim Catering, Jörg und Stefan beim Kampfgericht und Nils als unermüdlicher Schiedrichter. In 14 Tagen geht es in Forchheim weiter.

Schaun wir mal.

 

150222 Turnier III Mnner 21

150222 Turnier III Mnner 73

 

Autor: Stefan Schumacher Bilder: Matthias

Gelesen 1306 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 25 Februar 2015 06:56