Mittwoch, 18 März 2015 15:23

Letztes Turnier der Dritten Herren

3. Herrenmannschaft beendet in Forchheim die AH-Runde in Ostbayern als Vierter.

Mit dem letzten Aufgebot fuhren wir am Sonntag bei schönsten Frühlingswetter nach Forchheim zu unserem letzten Auftritt in der Saison 2014/2015. Sich ordentlich aus der Runde verabschieden war unser Ziel. Im ersten Spiel trafen wir auf den SV Buckenhofen, den Turnierveranstalter.

HG Zirndorf III : SV Buckenhofen 13:16

Auf zahlreichen Positionen wurde die Mannschaft umgestellt, um bestmöglich ins Spiel zu gehen. Einen Dank auch an unseren Torwart Wolfgang, der im Feld mit aushalf, damit wir überhaupt einen Wechsler hatten. Ausgeglichen ging es los. Der Gegner legte vor wir zogen nach (4 : 4). Konzentriert hielten wir die Fehlerquote niedrig und versuchten zum Abschluß zu kommen, speziell Hajo traf gerade in dieser Phase ein ums andere Mal. Auch unser Keeper Kalle war an jedem Ball dran. Auf Grund einiger Unkonzentriertheiten konnte sich der Gegner aber auf 5:8 absetzen. Mit 7:9 ging es in die Pause. Wir waren wieder dran.

Leider verschliefen wir den Start in die zweite Hälfte völlig und gerieten mit 9:15 in Rückstand. Nichts ging mehr. Doch dann kamen wir zurück und konnten mit 3 Toren in Folge auf 12:15 verkürzen. Leider lief uns nun die Zeit davon und das Spiel endete mit 13:16 für Buckenhofen. Alles in allem hatten wir uns achtbar aus der Affäre gezogen.

Es spielten: Karl Heinz Bauer, Rüdiger Weil (Tor); Stefan Schumacher, Matthias Stenzel (2), Maik Ranke (2), Wolfgang Kuhnle, Holger Stiel, Hans-Joachim Förster (4/1), Jan Pohl (5/2)

HC Forchheim : HG Zirndorf III 23:11

Auf mittlerweile alte Bekannte trafen wir im zweiten Spiel an diesem Tag. Vor dem Spiel wurden die Forchheimer zum Meister der Altherrenrunde gekührt. Zu Beginn hielten wir konzentriert dagegen und konnten die Partie die erste Zeit offenhalten (3:3). Nun verschärfte der Gegner aber den Takt - gleichermaßen schien uns das Zielwasser ausgegangen zu sein und wir konnten nicht mehr viel dagegen setzen. Mit einem 4:13 beendeten wir die erste Halbzeit. Die zweite Halbzeit ist schnell berichtet. Es gelang uns den Abstand einigermaßen zu halten und nicht noch weiter ins Hintertreffen zu geraten. Highlights waren ein sicher verwandelter 7meter durch unseren im Feld spielenden Torwart Wolfgang und ein kurioser Treffer von Maik im Liegen. 23:11 stand am Ende auf der Anzeige, sicher eine klare Packung aber mehr war hier einfach nicht drin.

Es spielten: Karl-Heinz Bauer, Rüdiger Weil (Tor); Wolfgang Kuhnle (1!!), Matthias Stenzel (3), Maik Ranke (3), Hans.Joachim Förster (3), Jan Pohl (1), Stefan Schumacher, Holger Stiel,

Fazit: Alles in allem war es für uns die richtige Entscheidung bei der verkürzten Altherrenrunde mitzuspielen. Wir konnten die Runde der ersten 4 Mannschaften erreichen und wurden dann Vierter. Eine volle Saison hätten wir nicht vernünftig gestalten können.

Für die Zukunft sind natürlich interessierte Neuzugänge herzlich willkommen. Training ist am Mittwoch 20:00 Uhr Oberasbach Gymnasium - schaut mal vorbei.

Gelesen 1501 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 18 März 2015 15:29