Sonntag, 20 September 2015 19:08

Heimturnier des OMC gewonnen

HGZ III - Lauf/Heroldsberg 10:7
HGZ III - Frauenaurach 15:3
Fullhouse bei der Dritten - Gelungener Saisonstart beim Heimturnier der Altherren runde Ostbayern

 

NurDonnerwetter, man traute seinen Augen nicht; gab es in den letzten Jahren immer eher Hiobsbotschaften zum Saisonbeginn über Spieler, die aufgehört haben oder aufhören wollten aus familiären, gesundheitlichen oder beruflichen Gründen, so war dieses Jahr alles anders. Mit 14 bzw. 13 Spielern gingen wir in unser Heimturnier in der Jahnhalle und starteten in die neuen Runde. Neben Sandor als Rückkehrer konnten wir auch mit Fabian Kleer einen Neuzugang melden und mit Stefan Nepf einen prominenten Unterstützer aus der Zweiten. Außerdem etliche Helfer beim Catering, Kampfgericht und beim Pfeifen, denen wir ebenfalls herzlich danken (Ela, Heike, Uli, Jens, Ralf, Martin).

Als Gegner hatten wir es mit für uns neuen Mannschaften aus Lauf/Heroldsberg und Frauenaurach zu tun. Gespannt und hochmotiviert gingen wir in das erste Match.
 

150920 OMC Zirndorf 68

HG Zirndorf III - HSG Lauf Heroldsberg    10 : 7

Wie die Feuerwehr starteten wir zu Spielbeginn mit einem Gegenstoß nach dem Anderen, allerdings waren unsere Schüsse noch nicht platziert und so vergaben wir einige klare Torgelegenheiten. Gut stand allerdings unsere Abwehr und ließ keine größeren Chancen zu. Kam doch einmal ein Schuss durch stand unser Keeper Kalle sicher und hielt seinen Kasten sauber. Somit gingen wir mit 5:2 in die Pause, wobei wir wie gesagt etliche gute Würfe nicht untergebracht hatten.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam aber unser Spielfluß ins Stocken. Unsere Angriffe haben wir in dieser Phase etwas leichtfertig vergeben und so kam der Gegner auf ein Tor heran 5 : 4. Eine Team-Timeout war die Folge und unser Coach Jochen stellt uns wieder neu ein. Konzentrierter gingen wir jetzt wieder ans Werk und stellten mit einer 4-Tore-Serie wieder einen beruhigenden Vorsprung her. Auch einige unnötige Nickligkeiten brachten uns nicht mehr aus dem Konzept und wir konnten das Spiel mit einem 10:7 recht sicher für uns entscheiden. Der erste Sieg in der Runde war eingefahren. Jetzt wollten wir mehr.

Es spielten: Karl-Heinz Bauer, Rüdiger Weil (Tor), Claus Ohme, Fabian Kleer, Stefan Schumacher, Maik Ranke (1), Martin Tartler (3), Jens Ober, Stefan Nepf (3), Sandor Szillagyi, Matthias Stenzel, Jan Pohl, Hans-Joachim Förster (2), Holger Stiel (1),  

150920 OMC Zirndorf 60

HG Zirndorf III    TSV Frauenaurach  15 : 3

Unser zweiter Gegner war leider vom Verletzungspech verfolgt, nachdem sich schon im ersten Spiel ein Akteur am Fuß verletzte, zog sich auch gegen uns ein weiterer Spieler eine Zerrung zu, so dass Frauenaurach in Unterzahl spielen musste. Trotzdem stand wieder unsere Deckung zuverlässig und ließ zusammen mit dem aufmerksamen Kalle im Tor insgesamt nur 3 Treffer zu. Im Angriff setzten wir uns zu Beginn des Spiels mit 3 Toren Vorsprung ab. Mit einem 7 : 3 gingen wir in die Pause. In der zweiten Hälfte ging dem Gegner langsam die Kraft aus und so konnten wir das Ergebnis Zug um Zug ausbauen. Auch unser Neuzugang Fabian erzielte seinen ersten HG-Treffer. Wir wünschen dir, dass noch viele weitere folgen. Eine konzentrierte Abwehr ließ die gesamte zweite Halbzeit keinen weiteren Treffer zu, so dass wir mit einem hohen 15 : 3 Sieg die Partie beendeten.

Es spielten: Karl-Heinz Bauer, Rüdiger Weil (Tor), Claus Ohme (1), Fabian Kleer (1), Stefan Schumacher, Maik Ranke (1), Martin Tartler (2), Jens Ober (2), Sandor Szillagyi (4), Matthias Stenzel, Jan Pohl, Hans-Joachim Förster (3), Holger Stiel (1).
 

Als Fazit hat sich gezeigt, dass wir mit einer vollen Bank noch einiges reißen können. Wäre schön wenn das auch bei den weiteren Turnier-Terminen klappt. So hat es jedenfalls allen viel Spaß gemacht.

Schu 

150920 OMC Zirndorf 44

150920 OMC Zirndorf 42

150920 OMC Zirndorf 13

Gelesen 1248 mal Letzte Änderung am Samstag, 26 September 2015 16:11