Montag, 24 November 2014 21:45

3. Mannschaft erreicht Endrunde im AH-Turnier

3. Mannschaft beim 3. AH-Turnier in Forchheim

HG Zirndorf III - HC Forchheim 2011 22:8

Sonntag 8:45 Uhr Abfahrt in Zirndorf, da fühlten wir uns ein Stück weit an die Jugendspiele in alten Zeiten erinnert. Doch um 10:15 Uhr war Anpfiff in Forchheim. Pünktlich trafen wir ein und es wartete der aus dem ersten Turnier bereits bekannt starke Gegner auf uns.

Nach dem Ergebnis von 22:8 schienen wir keine Chance gehabt zu haben, das war aber nicht so. Chancen hatten wir ausreichend - nur wir machten die Bälle anfangs nicht rein. Eigentlich spielten wir vorne schöne Torgelegenheiten heraus, doch es war wie verhext, klarste Würfe verfehlten ihr Ziel. So kamen wir schnell deutlich in Rückstand 1:7. Der Gegner zog sein Spiel durch und verwandelte die Chancen konsequent. Mit 3:10 Rückstand gingen wir in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit konnten wir etwas ausgeglichener gestalten; bis zum 7:14 hielten wir ganz ordentlich dagegen, doch dann war die Luft raus. Der Gegner zog nochmal an und beendete die Partie mit 22:8. Zugegeben, der Gegner war stärker - aber nicht so viel.

Es spielten: Wolfgang Kuhnle, Karl-Heinz Bauer, Matthias Stenzel, Jan Pohl, Hans-Joachim Förster (2), Jens Ober (1), Maik Ranke, Stefan Schumacher, Klaus Ohme, Martin Tartler (5),

HG Zirndorf III - SG 192 Bamberg/TV Hallstadt 19:10

Nach einem Spiel Pause ging es wieder gegen Bamberg. Hier sollte unbedingt ein Sieg her. Der Gegner war in etwas veränderter Besetzung angetreten und schien spielspärker als zuletzt in Zirndorf. Zunächst kamen wir etwas schwer ins Spiel (4:3). Doch dann lief es und wir machten Tempo. Mit einem energischen Zwischenspurt konnten wir uns bis zur Pause auf 10:4 absetzen.

Nicht nachlassen war unser Vorsatz in der Pause, sicher wollten wir das Spiel heimbringen. Aber gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielte Bamberg 4 Tore in Folge und der komfortable Vorsprung war dahin. Leichte Ballverluste führten zu Gegentoren. Nach einer Auszeit konzentrierten wir uns wieder erzielten weitere Tore. Unser Tempospiel lief wieder und auch die Spielzüge brachten wir jetzt besser durch. Beim 14:9 war eine Vorentscheidung gefallen. Jetzt zogen wir durch und brachten das Spiel mit 19:10 sicher nach Hause.

Es spielten: Wolfgang Kuhnle, Karl-Heinz Bauer, Stefan Schumacher, Klaus Ohme (3), Martin Tartler (5), Hans-Joachim Förster (5), Jens Ober (1), Jan Pohl (1), Maik Ranke (3), Mathias Stenzel (1)

Letzte Nachricht kurz vor Redaktionsschluss von Matthias: Wir haben die Endrunde erreicht und spielen in der Rückrunde in der ersten Gruppe mit. Wär schön wenn wir dann ein paar mehr einsatzbereite Spieler hätten, schau´n wir mal.

Gelesen 1540 mal Letzte Änderung am Dienstag, 25 November 2014 16:13