Freitag, 28 Oktober 2016 08:27

Vorbericht Frankenderby


Schade, dass sich ausgerechnet zwei bayerische Mannschaften gegenseitig die Punkte wegnehmen werden

Die Voraussetzungen sprechen eindeutig für einen Bayreuther Sieg:
HaSpo konnte diese Woche komplett und gut trainieren und spielt zu Hause.
Im Gegensatz dazu haben wir etliche angeschlagene Spielerinnen, Laura Schmidt die gesamte Woche krank, Dani Leschke seit Wochen mit Schulterproblemen, ebenso Kerstin Herberth, Sarah Pröpster laboriert an Leistenbeschwerden, so dass unsere 1. Rückraumaufstellung nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte ist.

Trotzdem werden wir natürlich gut vorbereitet und kämpferisch ins Spiel gehen
Wir müssen dabei auf den sehr guten ersten 20 Minuten gegen Fritzlar aufbauen.
Da waren wir gut in der Deckung gestanden, haben unsere Stärken im Konter ausgespielt und auch im Positionsangriff die Fehlerquote niedrig gehalten


Attila: "Die beiden Siege in der Vorbereitung zählen im Ligabetrieb gar nichts - da haben beide Seiten viel experimentiert und gewechselt."

Gelesen 1373 mal Letzte Änderung am Freitag, 28 Oktober 2016 08:33