Dienstag, 22 März 2022 20:18

Derbysieg in der Biberthalle

HG Zirndorf – MTV Stadeln 29:25 (12:13)
Damen holen zwei wichtige Punkte gegen den MTV Stadeln

Nach dem Unentschieden in Regensburg am letzten Wochenende sollten heute gegen den MTV Stadeln wieder zwei Punkte geholt werden. Ein spannendes Spiel war zu erwarten, nachdem die Derbys in letzter Zeit immer knapper ausgegangen waren.

In der Hinrunde konnten die HGZ-Damen damals zu Gast in Stadeln das Spiel erst in letzter Sekunde mit einer ordentlichen Portion Glück für sich entscheiden. Heute wollten die Damen der HG Zirndorf jedoch ein klareres Zeichen setzten und den Abstand zwischen sich und den Damen aus Stadeln wieder vergrößern.

Nach Verletzungen und Krankheit war der Zirndorfer Kader endlich auch wieder fast vollständig, Unterstützung im Tor gab es wieder einmal aus der Zweiten. Die Damen der HGZ überraschten durch eine offensive Deckung, kamen aber damit nicht zum durchschlagenden Erfolg.

Bis zur 10. Spielminuten waren beiden Mannschaften bei einem Zwischenstand von 5:5 gleichauf. Kurz zogen die Zirndorferinnen dann auf ein 8:5 davon, doch eine gute eingesetzte Auszeit der Gäste unterbrach den drohenden Lauf. Bis zur Halbzeit holten die Stadelnerinnen den Rückstand auf und konnten sogar mit einem Tor in Führung in die Halbzeitpause gehen.

Nach dem Seitenwechsel waren es wieder die Gäste, die das Spiel gestalteten. Die Zirndofer Abwehr stand unsortiert, was die Stadelnerinnen promt ausnutzten und mit 12:16 in Führung gingen. Die HGZ-Damen ließen sich davon jedoch glücklicherweise nicht beeindrucken, stellten die Abwehr um und konnten einen Ballgewinn nach dem anderen in Tore verwandeln. Ein 9:0 Lauf brachte dann endlich die Gastgeberinnen mit 21:16 in Führung. Diese Führung wurde dann auch über die letzten zwanzig Spielminuten stark verteidigt und die HGZ-Damen konnten sich bei einem Endstand von 29:25 zwei wichtige Punkte und vor allem einen weiteren Derbysieg sichern.

In der kommenden Woche stehen dann gleich zwei Spiele an, zum einen geht es zu einem verschobenen Spiel am Donnerstagabend nach Bergtheim, zum anderen steht ein weiteres Derby gegen den HBC Nürnberg zu gewohnter Spielzeit am Samstagabend an.

Für die HGZ spielten: Müller-Unterweger; Kammerer (7), Hirschmann (3/1), Pröpster A., Knapp (2/1), Heyn, Herklotz (3), Pröpster S. (2), Wild (6), Tischner (4), Cesinger (1), Raab, Konrad (1/1)

Gelesen 1313 mal Letzte Änderung am Dienstag, 19 April 2022 07:52