Montag, 12 Dezember 2022 16:53

Vorrundenendspurt bei den Damen 1

ESV 27 Regensburg II - HG Zirndorf 30:24 (15:13)
HG Zirndorf – HSV Bergtheim 37:32 (16:15)

Damen I sichern sich die Teilnahme an den Play-Offs

Für die Damen 1 der HG Zirndorf gab es in den letzten drei Spielen der Saison noch eine große Aufgabe zu bewältigen. Einen Punkt musste man holen um im Januar in die Ausstiegsrunde einzuziehen. Als Gegnerinnen würden den Zirndorferinnen noch zweimal die Damen aus Regensburg gegenüberstehen – das Hinspiel musste auf einen Dienstag verschoben werden – und die bisher ungeschlagenen Spitzenreiter aus Bergtheim.

Am Dienstag um 20.00h war also Anpfiff zum Nachholspiel aus der Hinrunde in Regensburg. Auch für die Damen aus Regensburg ging es um den sicheren Einzug in die Play-Offs, ihnen fehlte ebenfalls noch ein Sieg. Klar war also, dass beide Mannschaften den Sieg unbedingt wollten und nichts herschenken würden.

Die Regensburgerinnen fanden etwas besser ins Spiel und gingen gleich mit 4:2 in Führung. Schnell war den HGZ-Damen klar, dass man gegen die aus der ersten Mannschaft aushelfenden Rückraumspielerinnen mit einer defensiven Abwehr nicht bestehen konnte. So wurde offensiver gedeckt und den Gastgeberinnen jedes Tor schwer gemacht. Bis zur Halbzeit war das Spiel auf Augenhöhe, beide Mannschaften spielten eine harte Deckung und kamen abwechselnd doch immer wieder zum Torerfolg. So wurden bei einem Zwischenstand von 15:13 die Seiten gewechselt.

Nach der Halbzeitpause lag das Momentum klar auf Seiten der Zirndorferinnen. Sie waren sehr präsent auf dem Spielfeld und konnten über einige Ballgewinne und schnelle Gegenstöße in Führung gehen. Bei einem Zwischenstand von 16:20 in der 40. Minute rappelten sich jedoch die Regensburgerinnen wieder auf und begannen zu kämpfen. Sie holten den Rückstand binnen 10 Minuten wieder auf und konnten sogar in Führung gehen.

Am Ende konnten die HGZ-Damen nicht mehr mithalten und mussten sich recht deutlich mit 30:24 geschlagen geben.

Die Regensburgerinnen waren nun neben Bergtheim sicher in der Aufstiegsrunde, den Zirndorferinnen fehlte aber weiterhin ein Punkt. Eine weitere Chance diesen Punkt zu holen hatten sie gleich am Samstag in der heimischen Biberthalle, wo sie bisher ungeschlagenen Bergheimerinnen empfingen.

Die Zirndorferinnen fanden nicht ganz so gut ins Spiel und überließen die Führung von Anfang an den Bergtheimerinnen. Doch das Zirndorfer Spiel wurde zum Glück im Laufe der Halbzeit immer besser und die Gastgeberinnen konnten einen zwischenzeitlich auf 4 Tore angewachsenen Rückstand bis zur Halbzeit sogar in eine Führung verwandeln. Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Partie auf Augenhöhe. Bis zur 50. Minute stand es meist Unentschieden. Doch dann zeigten die Zirndorferinnen ihre wahre Heimstärke und drehten das Spiel mit einem 8:0 Lauf von 27:29 in ein 35:29 in der 58. Minute. Mit einem 37:32 Endstand feierten die Zirndorferinnen den Einzug in die Play-Offs.

Am nächsten Wochenende empfangen die HGZ-Damen dann noch die Regensburgerinnen zum Rückspiel. Da beide Mannschaften jedoch schon sicher in den Aufstiegsrunde spielen werden, geht es nur noch um den 2. Platz.

Für die HGZ spielten gegen Regensburg: Müller-Unterweger (Tor); Kammerer, Hirschmann, Heyn, Herklotz (8), Wanzek (8/5), Pröpster S., Wild (2), Bludau, Cesinger(1), Raab (2), Häberer (3)
Für die HGZ spielten gegen Bergtheim: Müller-Unterweger (Tor); von Frankenberg, Pröpster A., Schmidt, Herklotz (6), Wanzek (7), Pröpster S. (2), Wild (5), Heyn (9/3), Raab (5), Häberer (1)

 

Gelesen 250 mal Letzte Änderung am Dienstag, 17 Januar 2023 17:59