Sonntag, 04 November 2018 20:01

1.Herren gewinnt drittes Spiel in Folge

HG Zirndorf - Ansbach 28:23 (18:13)
Sieg an der ehrwürdigen Jahnstraße


Am Samstagabend stand für die Männer der HGZ das dritte Heimspiegel gegen Ansbach an. In der letzten Saison tat sich Zirndorf gegen Ansbach sehr schwer und da beide Mannschaften Punktgleich waren musste ein Sieg her.
Durch eine starke Abwehr und dem schnellem Spiel nach vorne stand es nach gut 12 Minuten 8:3 für Zirndorf sodass Ansbach das Timeout nehmen musste. Das Timeout zeigte seine Wirkung und Ansbach lies nun nicht mehr so einfache Torabschlüsse zu und kamen auf ein Tor ran. Jedoch konnte die HGZ durch gute Abwehrarbeit sowie einem starken Rückraum und einigen guten Kreisanspielen ein Polster von fünf Toren zur Halbzeit aufbauen.

Die zweite Halbzeit wurde nun hitziger da Ansbach auf den Ausgleich drängte und Zirndorf sich unkonzentrierte Abschlüsse leistete. Dies führte zu einem hart umkämpften 21:18 zur 38. Minute. Die Gastmannschaft begann nun mit sieben Mann im Angriff zu spielen doch die Zirndorfer Abwehr konnte sich gegen dieses Spielsystem sehr gut behaupten und dadurch einige schnelle Tore erzielen.

Auch durch die starke Torwartleistung wurde die Führung nicht weniger und sogar zeitweise bis auf sechs Tore ausgebaut werden, was letztendlich mit einem verdientem 28:23 Sieg für die HGZ endete.
Letztendlich war es über lange Strecken ein sehr ausgeglichenes Spiel bei dem sich die erste Herren Mannschaft der HGZ zwar ein paar Fehler leiste jedoch durch eine gut arbeitende Abwehr den Sieg erkämpfte.

Nächste Woche geht es dann Auswärts gegen den TV Bad Windsheim ran.

Gelesen 162 mal Letzte Änderung am Montag, 05 November 2018 08:06