Montag, 28 Februar 2022 09:56

Tabellenführer zu beweglich

HG Zirndorf : HSG Lauf/Heroldsberg II 26:31 (15:15)
Eine Halbzeit reicht nicht.

Zum zweiten Heimspiel des Jahres 2022 erwarteten die Hausherren die zweite Mannschaft der HSG Lauf/Heroldsberg.

Um gegen den aktuellen Tabellenführer die Punkte in der Bibertstadt behalten zu können, musste sich die HGZ nach dem Unentschieden im vergangenen Heimspiel gegen die Tuspo aus Nürnberg und den hart erkämpften Auswärtssieg in Ansbach über die gesamte Spielzeit konzentrierter präsentieren. Man fand über teilweise stark vorgetragene Angriffe und eine kompakt stehende Abwehr gut in Spiel. Leider vergab die HGZ einige 100%ige Torchancen und so konnten die Gäste ihrerseits über sehr bewegliche Angriffe den Spielverlauf ausgeglichen gestalten.

Gegen Mitte der zweiten Hälfte musste die HGZ gleich zwei Rückschläge hinnehmen. Die bis dahin stark aufspielenden Halben fielen aus. Romain Heinz musste das Spiel aufgrund einer schweren Platzwunde und Justus Zesch aufgrund seiner 3ten 2-Minutenstrafe das Spielfeld verlassen. Leider verloren die Hausherren etwas den Faden und die Gäste konnten sich auf 20:24 absetzten. Diesen Rückstand konnte man dann auch nicht mehr egalisieren und musste sich schlussendlich mit 26:31 geschlagen geben.

An dieser Stelle noch eine Gute Besserung an unseren Romain.

Für die HG: Dewald (Tor), Windisch (Tor), Herklotz, Heitz (8/4), Persch (1), Heyn (1), Maußner B. (1), Maußner M. (5), Jäger (2), Kölbl K. (1), Bachmann (3), Dimper (1), Zesch (3), Kölbl F.

Gelesen 1344 mal Letzte Änderung am Montag, 07 März 2022 09:35