Montag, 07 November 2022 08:57

1. Männer gewinnen auch das erste Auswärtsspiel

ESV Flügelrad - HGZ I 19:26 (9:13)
Dritter Sieg in Folge, aber nicht mit Ruhm bekleckert


Am vergangenen Samstag bestritten die 1. Herren der HG Zirndorf ihr erstes Auswärtsspiel der Saison gegen den ESV Flügelrad.
Dieser hatte in seinem ersten Saisonspiel überraschend den Landesliga-Absteiger MTV Stadeln besiegt.
Daher war klar, dass man diese Mannschaft nicht unterschätzen durfte.


In der Anfangsphase des Spiels standen die Abwehrreihen im Fokus. Erst nach über drei Minuten fiel das erste Tor der Partie.
Die Abwehr der HGZ-Männer stand von Anfang an gut und auch Torwart Jonas Pfrengle konnte dem Spiel seinen Stempel aufdrücken.
Da aber die Offensive einige Fehlpässe und -würfe produzierte, konnten sich die HGZ-Männer nicht frühzeitig absetzen.
Nach 15 Minuten stand es 6:4 aus Sicht der Auswärtsmannschaft.


Ab der 20. Minute rückten die Schiedsrichter vermehrt in den Fokus. Einige 2-Minutenstrafen unterbrachen den auch sonst nur bedingt vorhandenen Spielfluss.
Dennoch konnte die HGZ ein paar Tore mehr als der Gegner werfen und ging mit einer 13:9-Führung in die Halbzeitpause.


Dort wurde angesprochen, dass man jetzt nicht nachlassen und frühzeitig den Vorsprung ausbauen sollte, um das Spiel frühzeitig in die richtige Richtung zu lenken.
Doch der Start in die zweite Halbzeit misslang zunächst. Flügelrad konnte den Rückstand mit zwei Gegenstoßtoren verkürzen
Allerdings fingen sich die HGZ-Männer und konnten zwischenzeitlich eine sechs-Tore-Führung erarbeiten (19:13, 39. Minute).
Doch der ESV Flügelrad gab sich nicht auf und kämpfte sich noch mit einem Drei-Tore-Lauf noch einmal bis auf drei Tore heran.

Die HGZ-Männer konterten seinerseits mit demselben Lauf, was zur 50. Minute eine Art Vorentscheidung darstellte (23:17).
Die Abwehr stand weiterhin, sodass der ESV Flügelrad in den letzten zehn Minuten nur noch zwei Tore erzielen konnte.
So konnte man letztendlich einen ungefährdeten 19:26 Auswärtserfolg feiern, was zugleich den dritten Sieg im dritten Spiel der Saison darstellte.


Auch wenn die Abwehr- Torwartleistung hervorgehoben werden kann, war das Spiel der HGZ-Männer bei weitem keine Glanzleistung.
Gerade die technischen Fehler und Fehlwürfe im Angriff müssen nächstes Wochenende dringend abgestellt werden.
Denn am Samstag, den 12.11. um 17:00 Uhr, kommt der MTV Stadeln in die Biberthölle. Dort wollen die HGZ-Männer die Siegesserie ausbauen und die Hinrunde punktverlustfrei beenden.

Gelesen 163 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 23 November 2022 15:32