Samstag, 10 November 2018 13:37

Heim-„turnier“ der 3. Männer

HG Zirndorf III : Forchheim 7 : 17 ; 9 : 22

2 Mal deutlich

Leider geriet unser Heimturnier wegen der Absage von Bamberg zu einem Schrumpfturnier mit einem Hin- und Rückspiel der HG Zirndorf III gegen Forchheim. Schade denn das Turnierumfeld mit Zeitnehmer, Schiedsrichter und Catering war durchaus für ein komplettes Turnier gerüstet. Ein herzliches Dankeschön an Matthias, Kalle, Günter und Ela, die uns hier unterstützt haben. Danke auch an Micha und Martin, die uns auf dem Feld verstärkt haben.

Sportlich gab es trotzdem leider für uns nichts zu holen. Der mehrfache Sieger der AH Runde ließ auch diesmal nichts anbrennen und schickte uns zweimal mit deutlichen Niederlagen in die Kabine.

Im ersten Spiel konnten wir die erste Halbzeit einigermaßen ausgeglichen gestalten und gingen mit einem 4 : 8 in die Halbzeit. In Halbzeit 2 legte der Gegner eine Schippe drauf und stellte schnell einen 10 Tore Vorsprung her, der bis zum Schluss hielt. Das Spiel ging deutlich mit 7 : 17 verloren.

Im zweiten Spiel lagen wir gleich mit 4 : 13 in der Pause zurück. Das zog sich bis zum Ende durch und wir verloren mit 9 : 22.

Egal, die Punkte müssen wir gegen andere Mannschaften holen. Mit 0 : 8 erleben wir diese Runde einen klassischen Fehlstart. Leider kam es wegen der klaren Rückstände auch zu hitzigen Diskussionen
in der Mannschaft. Dieses Temperament sollten wir im nächsten Turnier in Lauf lieber auf den Platz bringen. Dann klappt es auch.

Spieler: Rüdiger Weil, Wolfgang Kuhnle, Maik Ranke, Jens Ober, Stefan Schumacher, Jan Pohl, Holger Stiel, Stefan Gohlen, Stefan Freitag, Sandor Szilagyi, Klaus Ohme, Martin Tartler, Coach Jochen Bayer

Schu

Gelesen 102 mal